Überwachungskameras installieren: Wie können Sie sicherstellen, dass Sie es richtig machen?

Die gute Nachricht ist, dass in Ihrem Haus bald eine intelligente Sicherheitstechnik installiert sein wird: Ihre neuen Überwachungskameras machen Ihr Zuhause um einiges sicherer. Alles, was Sie tun müssen, ist, sie zu verkabeln und einsatzbereit zu machen! Allerdings kann das ein etwas komplizierter Prozess sein. Mehr und mehr Personen entscheiden sich für einen Heimwerker-Ansatz in ihren Häusern und kleinen Unternehmen. Das könnte auch Ihr Plan für die Installation Ihrer neuen CCTV-Überwachungskameras sein. Einige Kameras lassen sich leichter installieren als andere, und es gibt einige wichtige Punkte, die Sie beachten müssen, um alle Vorteile Ihres Haussicherheitssystems adäquat nutzen zu können. Wie gehen Sie also vor, um Ihre Sicherheitsüberwachungskameras einsatzbereit zu machen? Lesen Sie weiter für ein paar praktische Tipps und Tricks.

Das Wichtigste zuerst: Sind in Ihrem Zuhause verkabelte Überwachungskameras die richtige Wahl oder eher ein kabelloses System?

Bevor Sie mit der Installation eines Sicherheitssystems beginnen, sollten Sie sich überlegen, ob kabelgebundene oder kabellose Sicherheitskameras die richtige Wahl für Ihr Zuhause sind.
Wenn Sie der Meinung sind, dass kabelgebundene CCTV-Kameras die beste Option für Ihr Sicherheitssystem zu Hause sind, benötigen Sie möglicherweise einen professionellen Installationsservice, um sie einzurichten.
Experten sind in der Lage, Ihre neuen Überwachungskameras mit dem Stromnetz Ihres Hauses zu verbinden und sicherzustellen, dass die Kameras ordnungsgemäß installiert und einsatzbereit sind.
Wenn Ihre neue Videoüberwachungsanlage jedoch kabellose Sicherheitskameras verwenden wird, können Sie diese möglicherweise selbst installieren.
Ist dies der Fall, lesen Sie weiter, um einige praktische Tipps zu erhalten, die dazu beitragen, dass Ihre Sicherheitsanlage problemlos funktioniert.

Anschließen Ihrer kabellosen Sicherheitskameras an Ihr Internet-Netzwerk

Kabellose Sicherheitsinstallationen werden aufgrund ihrer Flexibilität immer beliebter.
Im Gegensatz zu kabelgebundenen Sicherheitskameras können Ihnen kabellose Systeme über eine App, die auf Ihre mobilen Geräte heruntergeladen wird, Live-Updates zu Ihrer Sicherheit zu Hause liefern.
Kabellose Sicherheitskameras lassen sich zusätzlich viel einfacher in Ihrem Haus installieren. Sie müssen nur Ihre neuen Überwachungskameras an strategischen Punkten auf Ihrem Grundstück anbringen und anschließend Ihr neues CCTV-System mit dem WLAN-Netzwerk Ihres Hauses verbinden.
Sobald Sie die WLAN-Verbindung für Ihre Überwachungskameras eingerichtet und in Betrieb genommen haben, müssen Sie nur noch die entsprechende App auf Ihre mobilen Geräte herunterladen.
Sie können die Warnmeldungen konfigurieren, die Sie erhalten, wenn ein Eindringling Ihr Haus betritt oder wenn Ihre Überwachungskameras etwas Verdächtiges entdecken.

Zudem können Sie Ihre intelligenten Sicherheitseinrichtungen auch aus der Ferne steuern. Auf diese Weise können Sie jederzeit die Sicherheit Ihres Hauses überprüfen und verwalten, beispielsweise wenn Sie bei der Arbeit oder im Urlaub sind.
Was sich viele Menschen oft fragen: Sollten die Überwachungskameras meines Hauses für potenzielle Eindringlinge gut sichtbar sein?
Einige Untersuchungen haben gezeigt, dass sichtbare Überwachungskameras tatsächlich eine wirksame Abschreckung für potenzielle Einbrecher darstellen können.
Es ist also ratsam, dafür zu sorgen, dass zumindest einige Ihrer Überwachungskameras in Ihrem Haus gut sichtbar sind, um sicherzustellen, dass sie eine maximale Wirkung haben.

Wie sollten Sie die Positionen für Ihre Überwachungskameras zu Hause auswählen?

Zunächst ist es wichtig, Ihre neuen CCTV-Überwachungskameras in guter Reichweite der WLAN-Verbindung Ihres Hauses zu positionieren.
Aber es gibt noch einige andere wichtige Punkte, die Sie vielleicht noch nicht bedacht haben.
Zum einen ist es immer eine gute Idee, eine Ihrer Überwachungskameras so zu positionieren, dass sie Aufnahmen von Ihrer Haustür macht.
Sie könnten denken, dass Eindringlinge oder Einbrecher sich nicht dazu entschließen würden, durch die Haustür Ihres Hauses einzubrechen, da dies zu offensichtlich ist. Aber dieser Einstieg ist tatsächlich eine ziemlich beliebte Option.
Denken Sie also daran, eine der neuen Kameras in Ihrem Sicherheitssystem so zu positionieren, dass sie Aufnahmen vom Haupteingang Ihres Hauses macht.

Im Folgenden finden Sie einige weitere Tipps, wie Sie Ihre neuen Sicherheitskameras am besten platzieren, um Ihr Zuhause sicher zu machen. Versuchen Sie, sicherzustellen, dass Ihre Sicherheitskameras an den besten Standorten stehen:

  • Innerhalb starker Reichweite des WLAN-Systems Ihres Hauses
  • Im richtigen Winkel, um Ihnen die Überwachungsvideos zur Verfügung zu stellen, die Sie in Ihrem Haus aufnehmen möchten
  • Erfassung aller potenziell gefährdeten Einstiegspunkte (wie z.B. Vorder- und Hintertüren, Fenster im unteren Stockwerk, Gartentore, Garagen usw.)
  • Aufzeichnung von toten Winkeln, die Ihr Haus anfälliger für Einbrüche machen könnten
  • Den richtigen Aufnahmewinkel haben, um strategische Bereiche für die Bewegungserkennung abzudecken, damit Sie alarmiert werden können, wenn sich Eindringlinge auf Ihrem Grundstück befinden
  • Außerhalb der Reichweite positioniert (dies wird potenzielle Diebe daran hindern, sie zu entfernen, bevor sie Ihr Haus betreten)
  • Blendung durch andere Lichtquellen vermeiden, da diese die Qualität der Überwachungsbilder beeinträchtigen könnten (z.B. Straßenlampen oder intensive Quellen natürlichen Lichts)
  • Kein Weisen auf oder Aufzeichnen von Bildern von öffentlichen Straßen.

Es ist illegal für Einzelpersonen, Aufnahmen von öffentlichen Straßen zu machen, also beachten Sie diesen letzten Punkt unbedingt!
Wenn Sie Überwachungskameras für den Außenbereich Ihres Hauses installieren, müssen Sie sicherstellen, dass die Kameras Ihres Überwachungssystems nicht auf öffentliche Straßen gerichtet sind (oder Bilder von öffentlichen Straßen aufzeichnen).
Noch ein kurzer Hinweis zur Bewegungserkennung Ihrer Kameras: Normalerweise raten Experten dazu, die Überwachungskameras Ihres Hauses in einem leicht nach unten gerichtetem Winkel zu installieren, um ihre Bewegungserkennungsfähigkeiten zu optimieren.

Installation Ihrer Sicherheitskameras zu Hause

Wenn Sie sich für ein kabelloses Sicherheitssystem für Ihr Zuhause entschieden haben, sollte die Installation Ihrer neuen Überwachungskameras recht unkompliziert sein.
Folgen Sie einfach den beiliegenden Anweisungen, um Ihre Überwachungskameras an den von Ihnen gewählten Standorten an den Außenwänden Ihres Hauses anzubringen (Brauchen Sie Tipps dazu? Lesen Sie den vorigen Abschnitt).
Die meisten intelligenten Überwachungskameras lassen sich mit wenigen Schrauben leicht anbringen.
Alles, was Sie tun müssen, ist, Ihr neues Überwachungssystem an den Wänden zu befestigen und dann die Bilder zu überprüfen, die sie aufzeichnen, um sicherzustellen, dass Sie Ihre neuen Kameras richtig ausgerichtet haben.