A brand of Legrand

Schallpegelmesser

Der Schallpegelmesser, auch Dezibelmeter genannt, ist ein akustisches Messgerät, mit dem man die Schallumgebung bewerten kann. Der gemessene Lärmpegel wird in Dezibel angegeben.

Was ist ein Schallpegelmesser?

Ganz einfach, ein Schallpegelmesser ist ein Gerät, das Schall und seine Ausbreitung misst. Er hat ein Mikrofon zur Schallaufnahme, wandelt den Schalldruck in einen Wert in Dezibel um, um den vom menschlichen Ohr wahrgenommenen Schallpegel zu bestimmen.

Wozu verwendet man einen Schallpegelmesser?

Ein Dezibelmeter ist in vielen Fällen für Fachleute und Einzelpersonen nützlich, um die Lärmbelastung zu quantifizieren, die Einhaltung von Lärmstandards zu überprüfen oder Belästigungen zu bewerten. Die Branchen, in denen Schallpegelmesser am häufigsten eingesetzt werden, sind die Bauindustrie, der öffentliche Bau, der Verkehr und die Industrie im Allgemeinen.

Mit dem Schallpegelmesser kann überprüft werden, ob die Lärmgrenzwerte eingehalten werden oder ob bei der Arbeitsmedizin sichergestellt ist, dass der Umgebungslärm die Arbeitnehmer nicht zusätzlich belastet oder ob die Verwendung von Gehörschutz am Arbeitsplatz nicht erforderlich ist.

Lokale Maßnahmen oder wissenschaftliche Studien führen manchmal auch zum Einsatz solcher Instrumente in Untersuchungen über Lärmbelastung oder Lärmpegel im Zusammenhang mit Verkehr oder Stadtplanung.

Schließlich verwenden die Fachleute der Unterhaltungsbranche manchmal einen Dezibelmeter als Applausmesser, um den Erfolg der Arbeit eines Künstlers beim Publikum zu bewerten. Bars, Diskotheken und Freizeiteinrichtungen sind ebenfalls gut beraten, zu überprüfen, ob der mit ihrer Tätigkeit verbundene Geräuschpegel nicht gegen die geltenden Normen verstößt.

Aber auch Privatpersonen können einen Schallpegelmesser verwenden. Man spricht immer mehr von Lärmbelästigung, weil es sich um ein echtes Problem der öffentlichen Gesundheit handelt, da Lärmbelastung ein wesentlicher Stressfaktor mit Auswirkungen auf die Schlafqualität ist. Ein Messgerät kann auch ein Problem der Belästigung durch die Nachbarschaft oder ein lautes Geschäft in der Nähe aufzeigen. Die Bewertung des Lärmbelastungsgrades über einen längeren Zeitraum kann dann genutzt werden, um die zuständigen Behörden aufzufordern, den Lärm gemäß den gesetzlichen Bestimmungen zu beenden.

Einfacher ausgedrückt, kann jeder den Lärm des Straßen- oder Flugverkehrs in seinem Haus messen, um beispielsweise die Möglichkeit der Installation von Doppelverglasungen zu bewerten oder in eine bessere Schalldämmung zu investieren. Entdecken Sie all unsere Produkte

Wie wählt man seinen Schallpegelmesser?

Je nachdem, ob Sie Fachmann oder Privatperson sind, ob Sie Richtwerte oder vorgeschriebene Schallpegelwerte erhalten möchten und je nach gewünschter Nutzung benötigen Sie nicht ein unterschiedliches Schallpegelmesser-Modell. Es gibt viele Geräte auf dem Markt, mit unterschiedlichen Messgenauigkeiten und Eigenschaften. Die Bewertungskriterien für Ihre Wahl:
  • Analoger oder digitaler Schallpegelmesser? Der erste zeigt die Messungen mit einem oszillierenden Zeiger an, der zweite hat ein digitales Zifferblatt, das die Werte genauer anzeigt.
  • Welche Maße für meinen Dezibelmesser? Wenn Sie ein mobiles Produkt möchten, wählen Sie ein leichtes und kompaktes Modell, das einfacher zu transportieren ist. Sie sparen dabei auch Platz zu Hause und Versandkosten!
  • Richtwerte oder vorgeschriebene Werte? Für den Hausgebrauch können Richtwertdaten ausreichend sein. Aber im Rahmen der Arbeit oder zur Überprüfung der Einhaltung einer Norm sind vorgeschriebene Daten erforderlich.
  • Die Autonomie der Schallpegelmessgeräte: Verwenden Sie für tragbare Tools, Messungen über einen längeren Zeitraum oder für den regelmäßigen Gebrauch ein Produkt mit langlebigen Batterien. Für eine gelegentliche Messung ist es weniger nützlich.
  • Die Präzision: Ihr Gerät muss den Grad der Messgenauigkeit angeben. Ausgedrückt in Dezibeleinheit zeigt es die mögliche Fehlergrenze des Schallpegelmessers an. Für den Hausgebrauch genügt im Allgemeinen eine Genauigkeit von +/- 1,5 Dezibel. Achten Sie auch auf die Auflösung Ihres Instruments. Sie gibt an, ob der Schallpegel in Einheiten oder Dezimalstellen angezeigt wird. In den meisten Fällen sind Daten auf ein Zehntel Dezibel ausreichend.
  • Der Messbereich: Er liegt zwischen dem kleinsten messbaren Wert (meist etwa 30 Dezibel) und dem größten, meist etwa 130. Für bestimmte Anwendungen braucht man möglicherweise eine größere Amplitude.
  • Die Gewichtung: Das menschliche Ohr nimmt nicht alle Töne entsprechend ihrer Schallfrequenz gleich wahr. Damit die lineare Wahrnehmung von Schallpegelmessgeräten derjenigen von Menschen entspricht, müssen Frequenzbewertungsfilter eingesetzt werden. So zeigen die Messungen der Instrumente nicht den objektiven Schallpegel, sondern Schallpegel, die in Abhängigkeit von ihrer Frequenz mit denen unseres Ohrs vergleichbar sind. Bei Schallpegelmessgeräten gibt es drei Frequenzbewertungsfilter: A-Bewertung, C-Bewertung und Z-Bewertung. Wenn diese Daten für Sie wichtig sind, wählen Sie einen Schallpegelmesser, der alle drei Frequenzgewichtungen gleichzeitig misst.
  • Der Speicher: Wenn Sie zwischen verschiedenen Produkten wählen, nehmen Sie ein Modell mit einem Speicher. So können Sie jede Schallpegelmessung speichern. Die Speicherfunktion ist sehr nützlich, um Vergleiche anzustellen oder, wenn das speichernde Dezibelmessgerät mit Software ausgestattet ist, um ein Diagramm zu erstellen und den Ablauf der Geräuschdaten mit Hilfe der Software auf Ihrem Computer zu beobachten.
  • Das Mikrofon: Wählen Sie ein Instrument mit einem erstklassigen Mikrofon. Die Grundlage, um den Schalldruck an allen Seiten zu erfassen und eine zuverlässige Messung der Lärmbelastung zu erhalten.
    Sie haben nun alle Elemente, um die richtige Wahl zu treffen und ohne unnötigen Druck den für Ihren Einsatz am besten geeigneten Schallpegelmessertype unter allen Audiogeräten auf dem Markt auszuwählen. Im Laufe der Zeit werden Sie sehen, dass die Wahl eines hochwertigen digitalen Produkts mit einer Software, die eine Wertkurve erstellen kann, eine gute Option ist. Aber einheimische Produkte mit niedrigen Versandkosten sind ebenfalls entscheidende Kriterien!

Welche Instrumente können einen Schallpegelmesser ersetzen?

Die Messung der Lärmbelastung ist nicht Ihre Aufgabe, und deshalb suchen Sie nicht nach speziellen gesetzeskonformen Instrumenten? Heute gibt es Produkte, die es ermöglichen, den Schallpegel zu messen, anstelle von professionellen Geräten wie Schallpegelmesser.
  • Apps für Smartphone: Nehmen Sie von Ihrem Handy aus SPL-Messungen (Sound Pressure Level) vor und bestimmen Sie Ihre Schallexposition mit wenigen Klicks. Allerdings sind die Mikrofone selten von sehr guter Qualität.
  • Einige Wetterstationen verfügen über einen SPL-Sensor, der den Schallpegel misst. Die Netatmo-Station beispielsweise hat einen Messbereich von 35 dB bis 120 dB. Die Daten stehen dann über die App zur Verfügung. Mit einer Funktion können Sie ein Diagramm aus den Daten Ihres bevorzugten Gerätes, Smartphone oder Tablet, bearbeiten.

Entdecken Sie all unsere Produkte

Smarte Wetterstation

Mehr Informationen

Smartes Thermostat

Mehr Informationen

Smarte Innenkamera

Mehr Informationen

Smarte Außenkamera

Mehr Informationen