A brand of Legrand

Raumthermostat

Es ist nicht immer leicht, die richtige komfortable Temperatur in einer Wohnung zu halten. Wärmeverluste durch schlechte Isolierung, Zugluft und das Öffnen von Türen oder Fenstern können schnell dazu führen, dass man einige Grad an Wärme verliert und es im Raum ungemütlich wird. Andererseits genügt es schon, wenn man den Backofen in der Küche einschaltet oder irgendein Elektrogerät benützt, um den Raum zu überhitzen. Alle diese Temperaturunterschiede zwingen ständig dazu, die Einstellung des Heizkessels oder der Heizkörper zu ändern, was zu neuen Überhitzungs- oder Kälteempfindungen führt….

Aus diesem Grund sind die meisten Heizkessel heute mit einem Raumthermostaten ausgestattet, um die Wärmeproduktion zu regeln und eine angenehme und konstante Temperatur in der Wohnung zu erreichen

Was ist ein Raumthermostat?

Ein Raumthermostat ist ein Gerät, das die Temperatur in einem Haus steuert. Für jede Heizungsart gibt es viele Modelle und Lösungen: Einzel- oder Sammelheizkessel, Elektroheizung (Heizkörper, Fußbodenheizung), Öl- oder Gasheizkessel oder hydraulische Heizsysteme (Warmwasserkessel, Wärmepumpe).

Das Prinzip eines Raumthermostaten ist einfach: Man braucht nur eine Solltemperatur für die Wohnung einzustellen, und der Thermostat regelt automatisch den Kessel, um diese Komforttemperatur im Raum aufrechtzuerhalten. Wenn der Temperaturfühler des Thermostaten einen Temperaturabfall erkennt, schaltet sich der Kessel ein, und wenn die eingestellte Temperatur erreicht ist, wird der Kessel abgeschaltet, um eine Überhitzung des Raumes zu verhindern. Die Regelung erfolgt von selbst und Sie brauchen die Einstellungen des Kessels oder der Heizkörper tagsüber nicht zu ändern.

Es wird empfohlen, die Solltemperatur auf 19°C einzustellen, um ein angenehmes Wohnklima zu haben, ohne übermäßigen Energieaufwand zu verursachen.

Die verschiedenen Raumthermostat-Arten

Für alle Kesseltypen (Elektro-, Öl-, Gas- oder Warmwasserkessel) und unterschiedliche Regelungsniveaus stehen mehrere Heizungssteuerungsprodukte zur Verfügung.
  • Nicht programmierbarer kabelgebundener Raumthermostat:
Diese Art Raumthermostat ist das elementarste Produkt zur Heizungsregelung. Über ein Kabel mit dem Kessel verbunden, misst er die Umgebungstemperatur mit einem Temperatursensor und passt den Kesselbetrieb entsprechend an. Bei diesem Raumthermostattyp ist die Solltemperatur immer gleich und die Einsparungen sind mäßig.
  • Nicht programmierbarer kabelloser Raumthermostat
Diese Art kabelloser Raumthermostat arbeitet mit Funk- oder Infrarotwellen und kommuniziert mit dem Kessel über einen Empfänger im Kessel. Die Installation ist sehr einfach und kann an einer beliebigen Stelle im Raum erfolgen.
  • Nicht programmierbarer kabelgebundener Raumthermostat
Ein programmierbarer Raumthermostat kombiniert die Steuerfunktion mit einer Programmierfunktion. Das bedeutet, dass man die Heizung nach definierten Zeitfenstern einstellen kann. Auf diese Weise profitieren Sie von einer Regelung je nach Tageszeit, je nach Ihren An- und Abwesenheitszeiten, und heizen nicht unnötig, wenn niemand zu Hause ist. Sie können auch eine niedrigere Temperatur für die Nacht einstellen, da 16 bis 17°C im Schlafzimmer in der Regel ausreichen. Ein solcher programmierbarer Raumthermostat mit mindestens zwei Heizprogrammen (Komfort oder Öko) ermöglicht Ihnen erhebliche Energieeinsparungen.
  • Programmierbarer kabelloser Raumthermostat
Mit diesem kabellosen Steuerungsprodukt können Sie auch Energie sparen, indem Sie den Kesselbetrieb genauer nach definierten Temperaturen und Zeitfenstern regeln. Die kabellose Installation erfordert keine Fachkenntnisse in Elektronik oder Elektrik, und Sie können den Thermostaten in dem am besten geeigneten Raum anbringen. Diese Art des programmierbarem kabellosen Raumthermostaten arbeitet im Allgemeinen per Funk.
  • Vernetzter Raumthermostat
Der vernetzte Raumthermostat ist ein modernes Produkt zur Heizungsregelung. Er hat die gleichen Vorteile wie kabellose programmierbare Raumthermostate: Steuerungs- und Programmierfunktion, leicht zu installieren, sowie weitere Funktionen. Er ermöglicht unter anderem eine sehr feine Regelung der Heizung, in der Regel auf ein halbes Grad Celsius, und die Möglichkeit, mehrere Heizprogramme einzustellen: Öko, Komfort und Nacht, um sich Ihren Lebensgewohnheiten anzupassen. Darüber hinaus ist ein vernetzter Raumthermostat über WLAN mit Internet verbunden, so dass er dank seiner App über Smartphone oder Tablet ferngesteuert werden kann. Ein vernetzter Raumthermostat ist eines der Zubehörteile von Smart Home, das bei Verbrauchern, die Heizkosten sparen wollen, sehr beliebt ist. Entdecken Sie all unsere Produkte

Die Installation eines Raumthermostaten

Um Ihre Heizung effizient zu steuern, muss Ihr Raumthermostat an der richtigen Stelle angebracht sein. Platzieren Sie den Raumthermostaten im Hauptraum des Hauses oder in einem der Räume, die Sie am häufigsten nutzen. Die Installation muss an der Wand auf einer Höhe zwischen 1,20 m und 1,50 m über dem Boden erfolgen.

Der Raumthermostat darf nicht in der Nähe von Zugluft, aber auch von jeder Wärmequelle (Heizung, Heizkörper, leistungsstarke Beleuchtung, Elektrogerät usw.) sein, um die vom Temperatursensor erfassten Temperaturen und damit den Wirkungsgrad der Heizungssteuerung nicht zu verändern. Aus diesen Gründen ist ein kabelloser Raumthermostat oft einem kabelgebundenen Raumthermostaten vorzuziehen, der sich ziemlich nah am Heizkessels befinden muss oder Arbeiten erfordert, um das Kabel bis an die gewünschte Stelle zu verlegen.

Einige Steuerungszubehörteile sind auch in einer Version erhältlich, die statt an der Wand auf einem Möbelstück angebracht werden kann. Dies ist noch praktischer, wenn Sie ihn anders platzieren möchten. Wenn Sie sich jedoch für einen kabellosen Raumthermostaten entscheiden, achten Sie auf die Reichweite der Funkwellen des Thermostaten.

Noch mehr Komfort und Einsparungen mit Thermostatventilen

Durch die Installation eines Raumthermostaten sparen Sie bereits Energie und noch mehr, wenn Sie sich für ein programmierbares Produkt entscheiden, ob konventionell oder vernetzt. Damit können Sie bis zu 25% der Heizkosten einsparen. Um diese Ausrüstung zu vervollständigen, können Sie auch Thermostatventile verwenden. Wenn sie in allen Räumen an den Heizkörpern installiert sind, kann man die Heizung im Haus noch feiner regeln und raumweise managen. Diese Produkte sind eine wesentliche Ergänzung der Raumthermostate und können Ihre Heizkosten noch weiter senken.

Entdecken Sie all unsere Produkte

Smarte Wetterstation

Mehr Informationen

Smartes Thermostat

Mehr Informationen

Smarte Innenkamera

Mehr Informationen

Smarte Außenkamera

Mehr Informationen