A brand of Legrand

IFA

Jedes Jahr wird die IFA-Messe von Fachleuten aus der Elektronikbranche sowie von Technikliebhabern aufgesucht. Diese Großmesse für Innovation versammelt rund 1800 Aussteller und zieht mehr als 250.000 Besucher an, die die neuesten Entwicklungen in den Bereichen Elektronikartikel und künstliche Intelligenz entdecken wollen.

Was ist die IFA?

IFA ist die Abkürzung für „Internationale Funkausstellung“ und bezeichnet eine internationale Elektronikmesse, die jedes Jahr in Berlin stattfindet. Sie umfasst die verschiedensten Hersteller von Elektronikartikeln im weiteren Sinne: Smartphone, Hi-Fi- und Videogeräte, Haushaltsgeräte, smarte Geräte… Die großen Marken sind hier als Aussteller vertreten, um ihre Neuheiten in Sachen Technologie und Innovation zu präsentieren.
Die IFA ist die größte Hightech-Messe der Welt, die für die breite Öffentlichkeit zugänglich ist. Sie richtet sich also nicht nur an Branchenfachleute und die internationale Presse, sondern auch Technologie-Begeisterte. Neben der 159.000 m2 großen Ausstellungsfläche bietet die Veranstaltung auch ein umfangreiches Unterhaltungs- und Animationsprogramm für jedermann.
Jedes Jahr wird die Messe von 250.000 Besuchern aus mehr als 100 verschiedenen Ländern aufgesucht, die die neuesten innovativen Gadgets und insbesondere die in Kürze auf dem Markt erhältlichen smarten Geräte entdecken wollen.

Geschichte der IFA

Die IFA gibt es bereits seit 1924. Ursprünglich war sie den Innovationen des Funkbereichs gewidmet (woher auch ihr Name kommt). Nach und nach diversifizierte sie sich und stellte 1928 erstmals Fernsehgeräte aus. Nach dem Zweiten Weltkrieg und einer zehnjährigen Pause wurde sie zunächst in Düsseldorf und später in Frankfurt am Main und Stuttgart veranstaltet, bevor sie im Jahr 1971 schließlich zurück nach Berlin kam.
Die Ausweitung auf andere Gerätetypen und Elektronik im weit gefassten Sinn erfolgte schrittweise. Heute ist die Messe ein internationaler Termin und umfasst zur großen Freude des Publikums – welches ab dem Eröffnungstag in Scharen anströmt auf der Suche nach neuen Trends und Unterhaltung – sowohl Haushaltsgeräte als auch Smart-Home-Geräte und Multimedia-Zubehör. Entdecken Sie all unsere Produkte

Praktische Informationen zur IFA

Die Messe wird in Berlin, genauer gesagt in der Messe Berlin, dem größten Messezentrum der Stadt, veranstaltet. Jede Auflage findet üblicherweise Anfang September statt und stellt die Neuheiten des Herbstbeginns vor. Die IFA dauert sechs Tage, wobei Journalisten vor der Eröffnung für das internationale Publikum über zwei zusätzliche Tage verfügen, um an Pressekonferenzen teilzunehmen. Diese Konferenzen verfolgen das Ziel, der Presse die jüngsten Innovationen vor Verkaufsbeginn vorzustellen.

Erwartungen für künftige Auflagen

In den vergangenen Jahren wurde der Akzent verständlicherweise auf künstliche Intelligenz, Smart Home sowie Zubehör und Dienstleistungen für Hausautomatisierung gesetzt. Viele große internationale Marken konzentrieren sich in der Tat auf diesen innovativen Bereich und die Präsentation von smarten Geräten. Dabei handelt es sich unter anderem für Artikel für das Haus, Elektrogeräte für zu Hause, Kommunikationstechnologien…

Entdecken Sie all unsere Produkte

Smarte Wetterstation

Mehr Informationen

Smartes Thermostat

Mehr Informationen

Smarte Innenkamera

Mehr Informationen

Smarte Außenkamera

Mehr Informationen