A brand of Legrand

Drahtloses Thermostat

Ein Raumthermostat ist ein kleines Gerät, das den Betrieb Ihres Heizkessels regelt und eine konstante Raumtemperatur im Haus aufrechterhält. Mit einem Temperatursensor misst es die Temperatur in dem betreffenden Raum und schaltet die Heizung ein oder aus, je nachdem, ob die Sollwert-Temperatur erreicht ist oder nicht. Dadurch werden Temperaturunterschiede vermieden und Sie müssen nicht ständig etwas am Heizkessel verstellen. Bei den verschiedenen vorhandenen Thermostaten gibt es zwei Haupttypen: Modelle mit und ohne Kabel.

Was ist ein drahtloses Raumthermostat?

Ein drahtloses Thermostat ist ein Raumthermostat, das im Gegensatz zu kabelgebundenen Thermostaten nicht direkt an Ihren Heizkessel angeschlossen ist. Es arbeitet mit einer Batterie und kommuniziert über Funk mit dem Heizkessel. Ein Empfänger ist am Heizkessel installiert, das drahtlose Raumthermostat ist in einem Raum angebracht und misst die Raumtemperatur.

Liegt die Raumtemperatur unter dem Sollwert, sendet das Raumthermostat ein Signal an den Empfänger, der den Heizkessel betätigt. Sobald die Komforttemperatur erreicht ist, sendet das drahtlose Thermostat den Befehl an den Empfänger, den Heizkessel auszuschalten. Entdecken Sie all unsere Produkte

Die Vorteile eines drahtlosen Raumthermostats

Ein drahtloses Raumthermostat hat viele Vorteile gegenüber einem verkabelten Raumthermostaten.
  • Schnelle und einfache Installation
Die Installation eines drahtlosen Thermostaten ist sehr einfach. Während ein verkabeltes Raumthermostat das Anschließen und Verlegen eines Kabels zur Positionierung des Geräts verlangt, kann ein drahtloses Modell in wenigen Augenblicken installiert werden: man schraubt eine Halterung an die Wand und schließt einen Empfänger an den Heizkessel an. Wenn Sie bisher ein herkömmliches verkabeltes Raumthermostat hatten, brauchen Sie nur seine Kabel zu entfernen und durch die des Empfängers Ihres drahtlosen Thermostaten ersetzen. Die Installation eines drahtlosen Raumthermostaten ist daher sehr einfach, erfordert keine besonderen elektronischen Kenntnisse und man braucht dazu nicht unbedingt einen Fachmann.
  • Leicht zu versetzen
Um optimal zu funktionieren, sollten Thermostate nicht einfach irgendwo installiert werden. Die von der Sonde gemessene Temperatur kann den Betrieb des Gerätes beeinträchtigen, wenn es Zugluft oder einer Wärmequelle ausgesetzt ist. Das Thermostat muss daher von Heizkörpern, direktem Sonnenlicht, Lampen und elektrischen Geräten, die Wärme abgeben, entfernt angebracht sein, um kein falsches Signal an die Heizungsanlage zu senden, die je nachdem ohne Grund arbeiten und zu stark oder ungenügend heizen könnte. Die Entscheidung für ein Raumthermostat ist daher eine gute Wahl, da Sie es in dem Raum anbringen können, der für Sie am besten geeignet ist, ohne sich um das Verlegen des Kabels kümmern zu müssen.

Wenn Sie nach der Installation feststellen, dass Sie nicht den richtigen Platz für das Gerät gewählt haben oder Ihre Möbel umstellen wollen, können Sie das Thermostat auch problemlos anderswo aufstellen. Einige Thermostats wie das smarte Netatmo-Modell sind auch als Tischversion erhältlich. Sie benötigen keine Halterung, müssen keine Löcher in die Wand bohren und können sie bei Bedarf anderswo aufstellen.
  • Einige Nachteile
Ein drahtloses Produkt hat jedoch einige Nachteile: Sein Preis ist höher als der eines herkömmlichen kabelgebundenen Modells, aber dieser Preisunterschied wird durch seine Eigenschaften und seine einfache Installation und Verwendung ausgeglichen. Außerdem können Sie es allein installieren und sich in der Regel die Arbeit eines Fachmanns sparen.

Ein weiterer zu berücksichtigender Punkt beim Kauf ist die Funkreichweite des von Ihnen gewählten Produkts, insbesondere wenn Ihr Haus sehr groß ist. Ebenso können Funkwellen Störungen verursachen, wenn Sie andere Produkte verwenden, die mit Wellen der gleichen Frequenz arbeiten.

Die verschiedenen Modelle des drahtlosen Thermostats

Der Markt für die Regulierung der Raumtemperatur ist groß; es gibt viele Produkte zur Steuerung Ihrer Heizungsanlage. Unter den drahtlosen Thermostaten findet man auch nichtprogrammierbare Produkte, Modelle zum Programmieren und Produkte, die mit dem Internet verbunden sind.
  • Nichtprogrammierbares drahtloses Thermostat
Das einfachste Modell, es ermöglicht die Regelung der Temperatur im Haus, aber nicht die Programmierung verschiedener Zeitfenster, um den Komfort entsprechend der Belegung des Hauses zu steuern. Es hält eine konstante Temperatur, ermöglicht aber nur moderate Energieeinsparungen.
  • Programmierbares drahtloses Thermostat
Mit einem solchen Produkt können Sie die Temperatur im Haus durch Programmierung nach Ihrem Zeitplan regeln. Ein programmierbares Thermostat arbeitet zeitgesteuert und bietet mehrere Sollwert-Temperaturen entsprechend Ihren Gewohnheiten an. Auf diese Weise heizen Sie nachts oder tagsüber, wenn Sie nicht da sind, weniger und vermeiden Energieverschwendung.
  • Smartes Raumthermostat
Ein smartes Modell ist nicht nur nach einer Temperatur programmierbar entsprechend der von Ihnen gewählten Zeitfenster, sondern auch über Ihr Smartphone oder Touchpad fernbedienbar. Es kommuniziert mit dem Internet über WLAN, was die Bedienung noch einfacher macht. Sie können Ihre Heizung direkt über Ihr Mobiltelefon steuern und Ihren Energieverbrauch verfolgen. Sein Preis ist zwar höher ist als der eines herkömmlichen programmierbaren Gerätes, aber ein smartes Thermostat ermöglicht Ihnen größere Einsparungen und rentabilisiert sich schnell.

Entdecken Sie all unsere Produkte

Smarte Wetterstation

Smartes Thermostat

Smarte Innenkamera

Smarte Außenkamera