A brand of Legrand

Anemometer

Als Anemometer oder Windmesser werden Instrumente zur Messung der Windgeschwindigkeit bezeichnet. Im Folgenden finden Sie alle nötigen Informationen zur Auswahl eines geeigneten Anemometers sowie zu seiner Installation und der Nutzung der Wetterdaten.

Wozu ein Anemometer?

Der für meteorologische Messungen eingesetzte Anemometer wird zur Berechnung von Geschwindigkeit und Druck des Windes verwendet. Der Windmesser wird oft als Bestandteil einer Wetterstation eingesetzt und ist mit einer Windfahne versehen. Er gibt außerdem die Windrichtung an und hilft dabei, die Wetterdaten zu präzisieren. So kann beispielsweise die wahrgenommene Umgebungstemperatur im Hinblick auf den Wind bestimmt oder eine längerfristige Wettervorhersage gemacht werden.

Ein Anemometer ist jedoch nicht nur für Wetterexperten nützlich. Die Informationen zu Windgeschwindigkeit, -richtung und -druck sind in vielen Bereichen hilfreich. So werden Anemometer beispielsweise im Luft- und Schiffsverkehr sowie bei öffentlichen Bauarbeiten eingesetzt, wo die Windmessung eine wesentliche Rolle spielt. Ob es sich nun um die Steuerung eines Schiffes oder eines Flugzeugs, die Zerstäubung von Pflanzenschutzmitteln oder die Bestimmung des Einsatzortes von Windparks handelt: Anemometer sind unverzichtbare Instrumente.

Doch auch für Freizeitaktivitäten können Informationen über den Wind durchaus nützlich sein. Deshalb nutzen viele Gärtner, Sportler und Naturfreunde tragbare Windmesser-Modelle. Fans von Luftsportarten sowie von Fallschirmspringen, Klettern, Paragleiten und Wassersportarten wissen, wie wichtig zuverlässige Informationen über Windgeschwindigkeit und -richtung für ein sicheres Ausüben ihrer Sportart sind. Und selbst für Drachenliebhaber ist ein Anemometer äußerst nützlich!

Die Qual der Wahl: die unterschiedlichen Anemometer-Modelle

Es gibt sehr unterschiedliche Arten von Anemometern auf dem Markt. Es liegt an Ihnen, sich für ein Produkt zu entscheiden, das entsprechend den von Ihnen benötigten Informationen an Ihre Bedürfnisse angepasst ist. So können Sie sich zwischen Flügelrad-Anemometern, Ultraschallanemometern, Schalenanemometern und tragbaren Anemometern wählen.
  • Schalenanemometer: Dieses klassische Modell liefert sehr zuverlässige Informationen über Windgeschwindigkeit und -druck. Es muss in der Höhe befestigt werden, meist auf einem Dach. Ein Propeller dreht sich um eine horizontale Achse und orientiert sich in Windrichtung. Derartige Modelle sind oft mit einer Wetterstation verbunden. Sie können durch weitere Sensoren ergänzt werden, um zusätzliche Daten zu sammeln
  • Flügelrad-Anemometer: Bei diesem Modell dreht sich ein Rotor um eine Achse zur Messung der Windgeschwindigkeit.
  • Ultraschallanemometer: Dieses Modell misst den Wind durch Messung der Laufzeit einer Ultraschallwelle. Dank des Einsatzes unbeweglicher Bestandteile kann es sicherer unter extremen Bedingungen verwendet werden.
  • Hitzdrahtanemometer: In diesem Fall wird ein Heizdraht erwärmt und mit Wind umströmt. So wird dem Draht Wärme entzogen und über den damit verbundenen Wärmeverlust kann auf die Windgeschwindigkeit geschlossen werden.
Für einen mobilen Einsatz werden elektronische und drahtlose Hand-Anemometer empfohlen. Zwar liefern diese Geräte weniger genaue Messwerte, können jedoch bei Outdoor-Aktivitäten mitgenommen werden. Zu den Auswahlkriterien beim Kauf dieser Produkte gehören Gewicht und Größe des Bildschirms zum Lesen der Daten. Die meisten tragbaren Geräte liefern lediglich Informationen zur Windgeschwindigkeit, einige bieten ebenfalls Aufschluss über die gefühlte Temperatur.

Achten Sie in diesem Zusammenhang auf die von Ihrem Gerät gelieferten Messungen: neben den Basisinformationen können sie den Maximal- und Minimalwert messen und die Geschwindigkeit von Windböen erfassen. Insgesamt gilt: Je größer Ihr Budget, desto leistungsfähiger ist Ihr Produkt und desto größer sind seine Datenbereiche. Es können zusätzliche Sensoren hinzugefügt werden, um eine umfassendere Analyse der Wetterbedingungen zu erhalten: Regenmesser, Thermosensor oder Hygrometer. Entdecken Sie all unsere Produkte

Installation eines Anemometers

Die Installation eines Anemometers sollte nicht unüberlegt erfolgen. Bei einer ordnungsgemäßen Anbringung haben Sie ein zuverlässiges Gerät zur Hand - gleichzeitig besteht das Risiko ungenauer Messwerte, wenn es nicht richtig installiert wird. Entscheiden Sie sich für einen Aufstellort, an dem sich keine Hindernisse befinden, die die Propellerdrehung und die Winddruckberechnung beeinträchtigen könnten.

Bei einem stationären Modell ist eine Installation in der Höhe (idealerweise mindestens 3 Meter hoch) zu bevorzugen. Je höher Sie Ihr Wetterinstrument anbringen können, desto besser ist es! Befolgen Sie die Installationsanweisungen des Herstellers, um das System zu kalibrieren, bringen Sie Sensoren an und richten Sie das Instrument ordnungsgemäß aus. Beachten Sie, dass ein Schalenanemometer bei stationärer Anbringung auf einem Dach anfällig für einen Blitzeinschlag sein kann. Nehmen Sie eine entsprechende Erdung vor oder statten Sie Ihr Haus mit einem Blitzableiter aus. Sobald Sie Ihr Instrument installiert haben, müssen Sie es nur noch an Ihre Wetterstation anschließen.

Vorteile eines smarten Windmessers

Vergleicht man die angebotenen Modelle, so bietet eine smarte Variante echte Vorteile. Mit einem solchen Gerät können Sie die erfassten Messwerte auf Ihrem Laptop oder Smartphone überprüfen und über eine App Meldungen im Falle besonderer Ereignisse erhalten - selbst wenn Sie nicht zuhause sind. Meist interagiert ein derartiges System mit einer Wetterstation. Unter Einsatz eines speziellen Sensors oder eines Hygrometers erhalten Sie so auch Informationen über Luftfeuchtigkeit und Temperatur. Die von Netatmo eingesetzte Ultraschalltechnologie liefert äußerst zuverlässige Messwerte.

Achten Sie darauf, entsprechend kompatible Geräte zu kaufen. Im Allgemeinen bietet die gleiche Marke eine ganze Reihe entsprechender Produkte für optimale Ergebnisse.

Entdecken Sie all unsere Produkte

Smarte Wetterstation

Mehr Informationen

Smartes Thermostat

Mehr Informationen

Smarte Innenkamera

Mehr Informationen

Smarte Außenkamera

Mehr Informationen